Die Rolle der Frau und die konstitutionelle Zukunft der Europaischen Union

Mateo Diaz, Mercedes and Millns, Susan (2004) Die Rolle der Frau und die konstitutionelle Zukunft der Europaischen Union. Femina Politica, 1. ISSN 1433-6359

Full text not available from this repository.

Abstract

Die Gleichstellung der Geschlechter stand in der Europischen Gemeinschaft stets auf der Tagesordnung. Seit Inkrafttreten der Rmischen Vertrge sind insbesondere Fortschritte zur Gleichberechtigung und Gleichbehandlung von Frauen und Mnnern in der Arbeitswelt erzielt worden. Der europische Verfassungsprozess und der vorliegende Verfassungsentwurf sind eine hervorragende Mglichkeit, sich mit dem gegenwrtigen Stand der Gleichstellung von Mnnern und Frauen innerhalb der Union auseinander zu setzen und Verbesserungsmglichkeiten aufzuzeigen Vor dem Hintergrund europischer Verfassungsentwicklung liegt der Fokus des Beitrags zunchst auf dem Verfassungskonvent, um sich in einem weiteren Schritt anhand des Verfassungsentwurfs mit den Auswirkungen des konstitutionellen Wandels fr Frauen in der Union auseinander zu setzen. Im Zentrum der kritischen Analyse des Konvents als spezifische Methode der Verfassungsgebung richtet sich ihr Fokus auf die Reprsentation und Partizipation von Frauen innerhalb dieses Prozesses. Demgegenber beschftigt sich der zweite Teil mit dem geschlechtsspezifischen output des Verfassungsprozesses. Grundlage hierfr ist das Schlussdokument des Verfassungsentwurfs, das daraufhin untersucht wird, welche Auswirkungen es auf die Frderung der Gleichstellung von Mnnern und Frauen hat. Im Ergebnis zeigt sich, dass der Gewinn der europischen Verfassung fr die Gleichstellung der Geschlechter als gering einschtzen ist.

Item Type: Article
Schools and Departments: School of Law, Politics and Sociology > Law
Depositing User: Susan Millns
Date Deposited: 06 Feb 2012 20:42
Last Modified: 30 Mar 2012 14:54
URI: http://sro.sussex.ac.uk/id/eprint/27549
📧 Request an update